Tragelehn Interview


Das 16. IBS-Symposium im Juni 2019 in Leipzig sah ein öffentliches Interview mit dem Regisseur B.K. Tragelehn vor. Aus Gesundheitsgründen konnte er jedoch nicht dabei sein. Stattdessen sprachen Janine Ludwig und Stephen Brockmann mit ihm am 28. August 2019 in seinem Wohnzimmer in Berlin, aufgezeichnet von der Kamerafrau Verena Vargas Koch. Ludwig saß ihm gegenüber, während Brockmann über eine elektronische Verbindung dabei war.
Geboren 1936 in Dresden, war B[ernhard] K[laus] Tragelehn 1955 bis 1958 Meisterschüler Brechts, danach Regisseur und Schriftsteller, der u.a. in den 1970er Jahren bemerkenswerte Aufführungen zusammen mit Einar Schleef am Berliner Ensemble realisierte, und danach maßgeblich Inszenierungen von Stücken Heiner Müllers in Westdeutschland verantwortete. Er ist Ehrenvorsitzender der Internationalen Heiner-Müller-Gesellschaft (IHMG). Die IBS und die IHMG freuen sich, dieses Interview der Öffentlichkeit jetzt bereitzustellen.

Das Interview dauert ca. 91 Minuten und wurde auf Deutsch gehalten.